Lean Logistics

Lean Logistics

 

Der Begriff Lean Logistics beschreibt einen Ansatz zur ganzheitlichen, effizienten Prozessgestaltung in der Wertschöpfungskette. Das Lean Management enthält alle Methoden, Denkweisen und Werkzeuge, die aus dem klassischen Lean Production extrahiert und transferiert wurden, um Unternehmensprozesse kontinuierlich zu verbessern. Auch in der Intralogistik, die ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette ist, rückt das Lean Management mehr und mehr in den Fokus der Betriebsführung.

Die fortwährenden Entwicklungen in der Logistik und die steigende Kundennachfrage nach Same- oder Next-Day-Delivery-Solutions zu einem adäquaten Preis, erhöhen den Anspruch auf effiziente, flexible und qualitativ hochwertige Lagerprozesse. Das Lean Management weist eine hohe Kundenorientierung bei gleichzeitiger Kostensenkung auf und bietet damit einen idealen Ansatz, diesen neuen Anforderungen zu begegnen. Durch Nutzung des Lean Managements in der Intralogistik, das sogenannte Lean Warehousing, können reibungslose Abläufe und stabile Prozesse generiert werden. So kann ein Warehouse auch zu Spitzenzeiten den volatilen Anforderungen des Marktes gerecht werden.

Beim Lean Management nimmt der Mensch eine besondere Rolle ein. Die Mitarbeiter, die die Unternehmensprozesse täglich mehrfach durchlaufen, erkennen häufig elementare Schwachstellen. Ziel ist es daher dieses Wissenspotenzial zu nutzen und die Mitarbeiter zur Optimierungsentwicklung zu motivieren, sodass ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess eintritt.

Lean Logistics kann nur funktionieren, wenn alle Netzwerkpartner ihre eigenen intralogistischen  Prozesse schlank gestalten. Logint unterstützt Sie durch fundierte Beratungsleistungen dabei, Element einer effizienten Supply Chain zu werden. Wir vermitteln Ihnen das Konzept des Lean Thinking und helfen Ihnen dabei Methoden und Werkzeuge auf Ihre eigenen Unternehmensbedürfnisse zu transferieren.

Um für Sie optimale Ergebnisse zu erzielen, erarbeiten wir mit Ihnen individuell Lean Methoden und Werkzeuge. Hierbei sollen vor allem festgefahrene Denkmuster abgelegt und strukturiert neue Lösungen erarbeitet werden. Wir decken gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern existierende Ineffizienzen auf und vermitteln dabei das nötige Know-How, um verschiedene Arten von Verschwendungen zu erkennen.